1. Tanzveranstaltung der Jugend

von Lina Kollia

1ος Χορός Νεολαίας - Σύλλογος Ποντίων Μονάχου

Fotos, Videos:Pavlos Nikolaidis

Um mehr Bilder von der Veranstaltung zu sehen, klicken Sie hier.

Die erste Tanzveranstaltung, welche ausschließlich von der Jugendgruppe des Vereins der Griechen aus Pontos in München organisiert wurde, fand am 23. Mai 2015 im Werner-von-Siemens Gymnasium mit Erfolg statt.

Die Vorbereitungen begannen Monate vorher. Das Organisationskomitee musste an alle notwendigen Einzelheiten denken und Vorarbeit leisten. Angefangen von der Terminauswahl, das Finden und Buchen der Halle, bis hin zum Ablaufplan, Musik, Essen und Getränke mit denen die geladenen Gäste verköstigt werden durften. Für den besseren Ablauf während der Veranstaltung entstanden verschiedene Gruppen. Jede dieser Gruppen hatte ihren eigenen Zuständigkeitsbereich; u.a. war eine Gruppe für die Bestellungsannahme zuständig, andere für die Getränke- und Essensausgabe und eine für den Servicebereich eingeteilt. Kleine und Große, jede helfende Hand war erforderlich, um diese erste Herausforderung der Jugendgruppe des Vereins als Gastgeber zu stützen. Und sie taten es aus voller Überzeugung.

Die Eröffnung des Abends übernahm die Vorsitzende der Jugendgruppe des Vereins, Eleni Spyridonidou, und der Tanzlehrer, Serafim Voulgaridis. Nachdem sie die Anwesenden für ihr Erscheinen dankten, wurde eine Gedenkminute zu Ehren der Opfer des Pontos Genozids eingelegt. Daraufhin trat die kleine Tanzgruppe des Vereins auf und präsentierte eine Vielzahl an Tänzen. Danach wurde das Zepter des Tanzes und des Vergnügens an die Anwesenden weitergereicht.

Der musikalische Teil des Abends wurde von Dimitri Kotsoglanidis – Gesang – und Serafim Marmaridis an der Lyra, in Begleitung der Vereinseigenen Sänger und Musiker, abgedeckt. Sie reflektierten ihre eigene hervorragende Stimmung auf die Anwesenden Gäste. Der Abend verlief mit viel Gesang und Tanz.

Verein der Griechen aus Pontos in Muenchen

Spät abends war die Veranstaltung rum, aber für die Jugend des Vereins ging es mit Aufräumarbeiten bis in den nächsten Morgen weiter. Der Gästeandrang, die schnelle Bewirtung der Kunden, die Freundlichkeit, die stets verspürt wurde, aber auch der Teamgeist und die Zusammenarbeit der Vereinsmitglieder zur Erreichung des gemeinsamen Zieles sind die Aspekte die es uns erlauben, stolz auf diese erste Veranstaltung der Jugendgruppe zu sein. Auf ein Nächstes!

MehrVideos finden Sie unten.