Struktur

Der Verein der Griechen aus Pontos in München wird von einem siebenköpfigen Vorstand verwaltet, der gemäß der Satzung des Vereins alle 2 Jahre neugewählt wird.

Aus den letzten Wahlen vom 25. Oktober 2015 ist folgender Vorstand hervorgegangen:

  • Gregorios Giannoulidis (Vorsitzender)
  • Christos Chazaridis (Stellvertreter des Vorsitzenden)
  • Konstantinos Panidis (Schriftführer)
  • Sofia Fotiadou (Schriftführer)
  • Ilias Karakassidis (Kassenwart)
  • Semi Savvidou (Künstlerischer Bereich)
  • Andreas Mavrommatis (Kultur und öffentliche Arbeit)

Unter der Schirmherrschaft des Vereins ist das Komitee für den Genozid der Griechen aus Pontos tätig. Das Komitee wurde im November 2014 erschaffen. Die Ziele des Komitees sind die folgenden:

  • Die Kommunikation und Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden und anderen Organisationen von Griechen aus Pontos, um die Beförderung des Themas des Genozides weltweit zu schaffen.
  • Die Datenerfassung und das Verbreiten von Informationen durch den Einsatz neuer Technologien.
  • Die Ermöglichung der Anerkennung des Genozides der Griechen aus Pontos durch mehrere Länder.

Das Komitee besteht aus 3 Mitgliedern, die von der Generalversammlung bestätigt wurden:

  • Gregorios Giannoulidis
  • Ioannis Sechidis
  • Anastasia Dick